EGE-Elektronik Spezial-Sensoren GmbH - Special-Sensors for Automation

Schutzschild für Sensoren in rauen Umgebungen

Zusammen mit einem Automobilbauer hat EGE eine Schutzvorrichtung für induktive Näherungsschalter entwickelt, die in der Fertigung für eine weitere Erhöhung der Sensoren-Lebensdauer sorgt. Im Produktionsprozess kommt es durch Kontakt mit der Sensorfläche immer wieder zu mechanischen Beschädigungen, die die Sensoren nach und nach zerstören. Verhindert wird dies nun durch einen speziellen Klemmblock. Dieser ist so konstruiert, dass die Sensorfläche hinter einem Festanschlag liegt, ohne dass eine spezielle Justage erforderlich ist. Eine Berührung ist so ausgeschlossen, die zuverlässige Erkennung von Werkstücken aber gesichert. Das System aus Volledelstahlsensor und Klemmblock eignet sich für besonders raue Umgebungen, bei denen es auf Schock-, Vibrations- und Schlagfestigkeit ankommt.

Konzipiert sind die Haltevorrichtungen für den Einsatz mit den induktiven Edelstahl-Näherungsschaltern der Serie IGV von EGE in den Bauformen M12, M18 und M30, die von sich aus bereits besonders schlagfest ausgelegt sind. Diese Sensoren halten außerdem auch Vibrationen, Metallspänen und abrasiven Medien sowie aggressiven Kühl- und Schmiermitteln stand und sind somit für den Einsatz in extrem rauen industriellen Umgebungen bestens gerüstet. Sie sind zudem auf eine erhöhte EMV-Festigkeit ausgelegt.

  Datenblatt Klemmblock KBM

« zurück zur Übersicht

powered by webEdition CMS