EGE-Elektronik Spezial-Sensoren GmbH - Special-Sensors for Automation

15. 4. 2009

Volledelstahl-Sensoren für die Nahrungsmittelindustrie

Gettorf – Die hohen hygienischen Ansprüche in der Lebensmittelindustrie verlangen von Sensoren höchste Widerstandsfähigkeit.

Gettorf – Die hohen hygienischen Ansprüche in der Lebensmittelindustrie verlangen von Sensoren höchste Widerstandsfähigkeit. Mit den schlagfesten, aus einem Stück gefertigten induktiven Volledelstahl-Sensoren der Baureihe IGVW bietet der Sensorspezialist EGE Kunden und Anwendern robuste Einheiten, die Reinigungen mit aggressiven Medien, unter starkem Druck und mit großen Temperaturunterschieden standhalten. Dank einer besonders hohen EMV-Festigkeit widerstehen sie auch z.B. von Frequenzumrichtern erzeugten Störungen. Sie sind für einen Temperaturbereich von -10 bis 110 °C konzipiert. Ein fest angeschlossenes FEP-Kabel stellt sicher, dass auch im kritischen Anschlussbereich keine Flüssigkeiten eindringen, die den Sensor beschädigen könnten. Erhältlich sind die Bauformen M12, M18 und M30 mit Schaltabständen von 5 bzw. 10 mm.

EGE Volledelstahlsensoren Lebensmittelindustrie / EGE metal face sensors food industry

Bild: Widerstehen aggressiven Reinigungsprozessen: Induktive IGVW-Sensoren von EGE
Auf Anfrage stellen wir Ihnen gerne hochauflösende Fotografien zur Verfügung

« zurück zur Übersicht

powered by webEdition CMS