EGE-Elektronik Spezial-Sensoren GmbH - Special-Sensors for Automation

9. 4. 2009

Verbesserte Genauigkeit bei der Füllstandserfassung

Gettorf – Sensorspezialist EGE stellt sein optimiertes MFM-Mikrowellenmessgerät für die kontinuierliche Füllstandsüberwachung verschie-dener Flüssigkeiten vor.

Gettorf – Sensorspezialist EGE stellt sein optimiertes MFM-Mikrowellenmessgerät für die kontinuierliche Füllstandsüberwachung verschiedener Flüssigkeiten vor. Es ermöglicht die exakte Bestimmung der Füll­standshöhe in kleinen und großen Kunststoff- oder Metallbehältern. Dank Koaxialtechnik konnte die maximale Messabweichung auf 3 mm verringert werden. Der Füllstandswächter ist für eine Vielzahl von Flüssigkeiten wie z.B. Wasser, Öl oder Emulsionen geeignet. Im Messstab werden Mikrowellen ausgestrahlt, die bei Medienberührung reflektiert werden, so dass der Sensor die Füllhöhe bestimmen kann. Ein Abgleich auf verschiedene Medien ist nicht notwendig. Die aus Aluminium und Edelstahl 1.4571 gefertigten MFM-Messsonden eignen sich für Umgebungstemperaturen zwischen -20 und +70 °C und sind druckfest bis 6 bar. Sie werden mit frei wählbaren Einbaulängen zwischen 500 und 2.000 mm geliefert; Vorzugslängen sind z.B. 500 und 1.100 mm. Die Sensoren sind mit einem G3/4-Gewinde ausgestattet und werden über eine M12-Steckverbindung angeschlossen.

EGE Füllstandssensor Mikrowelle MFM / EGE level controller microwave MFM

Bild: MFM-Mikrowellen-Sensor zur exakten Füllstandsüberwachung
Auf Anfrage stellen wir Ihnen gerne hochauflösende Fotografien zur Verfügung

« zurück zur Übersicht

powered by webEdition CMS