EGE-Elektronik Spezial-Sensoren GmbH - Special-Sensors for Automation

2. 4. 2008

Kontinuierliche, exakte Füllstandserfassung

Gettorf - Mit der neuen MFM-Serie stellt der Sensorspezialist EGE ein Füllstandsmessgerät für die kontinuierliche Überwachung verschiedener Flüssigkeiten vor.

Gettorf – Mit der neuen MFM-Serie stellt der Sensorspezialist EGE ein Füllstandsmessgerät für die kontinuierliche Überwachung verschiedener Flüssigkeiten vor. Es ermöglicht die exakte Bestimmung der Füllstandshöhe in Kunststoff- oder Metallbehältern mit einer Messabweichung von maximal 10 mm. Die Füllstandswächter erfassen eine Vielzahl von Flüssigkeiten wie z.B. Wasser, Öl oder Emulsionen. Dazu werden Mikrowellen im Messstab „geführt“ – bei Medienberührung werden diese reflektiert, und der Sensor bestimmt die Füllhöhe. Ein Abgleich auf verschiedene Medien ist nicht notwendig.
Die aus Aluminium und Edelstahl 1.4571 gefertigten MFM-Messsonden eignen sich für Umgebungstemperaturen zwischen -20 und +70 °C. Sie werden mit frei wählbaren Einbaulängen zwischen 50 und 200 cm geliefert. Die Sensoren sind mit einem G3/4-Gewinde ausgestattet und werden über eine M12-Steckverbindung angeschlossen.

EGE Füllstandssensor Mikrowelle MFM

Bild: MFM-Mikrowellen-Sensor zur Füllstandsüberwachung
Auf Anfrage stellen wir Ihnen gerne hochauflösende Fotografien zur Verfügung

« zurück zur Übersicht

powered by webEdition CMS