EGE-Elektronik Spezial-Sensoren GmbH - Special-Sensors for Automation

6. 4. 2006

Aus zwei mach eins: Strömungswächter mit integrierter Temperaturüberwachung

Gettorf - Mit den neuen Inline-Strömungswächtern der Serie SDN präsentiert der Sensorspezialist EGE eine platzsparende Lösung für die Überwachung von Durchflussmengen und Medientemperatur in industriellen Anlagen.

Gettorf – Mit den neuen Inline-Strömungswächtern der Serie SDN präsentiert der Sensorspezialist EGE eine platzsparende Lösung für die Überwachung von Durchflussmengen und Medientemperatur in industriellen Anlagen. Die mit einer Digitalanzeige ausgestatteten Geräte verfügen über je zwei Schaltpunkte für die Strömungs- und Temperaturkontrolle und ersetzen so die sonst erforderlichen separaten Temperatur- und Strömungswächter. Über Drucktaster auf der Frontseite lassen sich die Schaltpunkte frei einstellen; zudem können die eingestellten Werte auch während des Messbetriebs per Tastendruck abgerufen werden. Hysterese und Verzögerungswerte lassen sich ebenfalls einstellen. Die Geräte sind für Durchflussmengen bis 40 l/min und Medientemperaturen bis maximal 90 °C konzipiert. Sie werden mittels Schneidringverschraubung direkt in Rohrleitungen integriert.

EGE Strömungswächter SDN 554

Bild: Kombinierte Temperatur- und Strömungswächter: SDN-Sensoren von EGE
Auf Anfrage stellen wir Ihnen gerne hochauflösende Fotografien zur Verfügung

« zurück zur Übersicht

powered by webEdition CMS