EGE-Elektronik Spezial-Sensoren GmbH - Special-Sensors for Automation

15. 4. 2005

Gettorf – Die EGE-Elektronik Spezial-Sensoren GmbH erweitert ihr Angebot an Inline-Strömungswächtern um die neue, mit einer integrierten Digitalanzeige für die Durchflussmenge ausgestattete Serie SDN 552.

Gettorf – Die EGE-Elektronik Spezial-Sensoren GmbH erweitert ihr Angebot an Inline-Strömungswächtern um die neue, mit einer integrierten Digitalanzeige für die Durchflussmenge ausgestattete Serie SDN 552.

Gettorf – Die EGE-Elektronik Spezial-Sensoren GmbH erweitert ihr Angebot an Inline-Strömungswächtern um die neue, mit einer integrierten Digitalanzeige für die Durchflussmenge ausgestattete Serie SDN 552. Die kompakten IP 65-Sensoren sind für Medientemperaturen von -10...90° C konzipiert und eignen sich auch für die Überwachung von Kühlanlagen mit Wasser-Glykolgemischen. Dabei kann der Glykolanteil in 5 %-Schritten zwischen 0 und 30 % direkt am Gerät gewählt werden. Die neuen Sensoren funktionieren nach dem thermodynamischen Prinzip und haben keine beweglichen Teile - mittels einer Schneidringverschraubung werden sie direkt in das Rohr eingefügt. Lieferbar für Rohrdurchmesser von 10, 15 und 18 mm mit entsprechenden Durchflussraten von 1...10, 2...20 und 4...40 l/min. Innerhalb dieser Bereiche können zwei Schaltpunkte als Öffner und Schließer programmiert werden. Auch die Hysterese und die Zeitverzögerung lassen sich anwendungspezifisch einstellen. Zusätzlich zur Strömungsüberwachung ist auch eine Temperaturkontrolle möglich: Ein Schaltausgang signalisiert das Überschreiten eines voreingestellten Wertes. Für Regelungs- und Protokollierungszwecke stehen überdies Modelle mit einem Schaltpunkt und einem lineraren Stromausgang (4...20 mA) zur Verfügung.

Strömungswächter, genau mit Anzeige

Bild: Inline-Strömungswächter mit Digitalanzeige
Auf Anfrage stellen wir Ihnen gerne hochauflösende Fotografien zur Verfügung

« zurück zur Übersicht

powered by webEdition CMS